Neuer Wiener "Gemeindebau" lässt auf sich warten

Was so alles im Bezirk geschieht
Antworten
Benutzeravatar
Christian
Administrator
Administrator
Beiträge: 46
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 10:45

So 21. Mai 2017, 12:21

Nach mehr als zwei Jahren ist noch kein Baustart erfolgt. Im Frühherbst soll es aber endlich losgehen

Auch der Ort, an dem die ersten "neuen" Gemeindewohnungen entstehen sollten, wurde damals von Häupl bekanntgegeben, nämlich die Liegenschaft mit der Adresse Fontanastraße 1 in Oberlaa (Wien-Favoriten), wo sich bis 2012 die Zentrale der AUA befand. Diese wurde abgerissen, die Gesiba hatte schon zuvor das Grundstück erworben. Schon Ende März 2015 wurden im Gemeinderat die Flächenwidmungs- und Bebauungsbestimmungen beschlossen.

Von 2000 auf 4000 Ein knappes Jahr nach Bekanntgabe der Pläne, Anfang Februar 2016, präsentierten Häupl und Wohnbaustadtrat Michael Ludwig auch bereits das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs für die Fontanastraße 1. Es stammt von NMPB Architekten und folgt mit drei Höfen dem Prinzip "Luft, Licht, Sonne" des Gemeindebaus des "Roten Wien" der Ersten Republik. Der Baustart solle noch 2016 erfolgen, hieß es damals. Geplante Fertigstellung der 120 Wohnungen: "Herbst 2018"

Hier der ganze Artikel

Lage Google Maps
zwischen zu früh und zu spät liegt stehts der Augenblick



Du musst ein registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema zu sehen.


Registrieren Anmelden
 
Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast